Heilpflanzen - R

Ringelblume | Rosskastanie |

   
  

Calendula officinalis

Inhaltsstoffe: Ätherische Öle, Schleime, Cumarine, Flavonoide, Carotinoide, Triterpensaponine

Allgemeine Verwendungsarten: Die Ringelblume hilft der Haut und unterstützt Leber und Galle. Sie fördert den Gallenfluss und hemmt Entzündungen.

Spezielle Verwendungsarten:

Salbe: Die Salbe aus Blüten der Ringelblume wirkt sehr beruhigend und sanft auf den Organismus. Allein die psychologische Unterstützung des Heilens ist bei dieser Pflanze ausgesprochen wohltuend.

Tee: Der Tee aus Ringelblumenblüten ist ebenfalls sehr beruhigend. Er unterstützt zusätzlich Leber und Galle.

Kontraindikationen: Korbblütlerallergie

 
 
   
  

Aesculus hippocastanum

Inhaltsstoffe: Die Hauptwirkstoffe der Rosskastanie bestehen aus Saponinen.

Allgemeine Verwendungsarten: Rosskastanien wirken gegen Ödeme sowie gegen Nierensteine und Harnleitersteine.

 
 



happy website
Friedrichring 16-18, 79098 Freiburg
Telefon:
Fax: 0761-15 64 805-55
E-Mail: aet
http://lexikon.portasanitas.de/Heilpflanzen---R-127.html